Hotline +49 6183 92 96 180

Thermomulde mieten und alle Aufträge flexibel ausführen

Thermomulde mieten und flexibel alle Aufträge erledigen: Das ist das Angebot von Seliger Nutzfahrzeuge aus Erlensee in Hessen richtet sich an alle Transportunternehmer, die mit dem Straßenbau, Autobahnbau oder im kommunalen Wegebau ihr Geld verdienen. Seliger bietet seinen Kunden fest isolierte Thermomulden, die den aktuellen gesetzlichen Vorgaben für den Bau von Fern- und Bundesstraßen entsprechen und die die Anforderungen an die Isolierwerte sogar übertreffen. Thermomulden können Sie hier kurzfristig oder langfristig mieten und nach der Mietzeit auch kaufen. 

Thermokipper werden beim Straßen- und Wegebau eingesetzt. Der Straßenbau ist für die Unterhaltung und den Neubau von Straßen und Bürgersteigen, sowie Brückenbau und -unterhaltung zuständig. Um Verkehrswege mit einer hohen Qualität und einer langen Lebensdauer zu erstellen, werden bei der Herstellung und Instandhaltung des Unterbaus sowie beim Belag von Straßen, Wegen und Plätzen von den Straßenbauern und Tiefbaufirmen thermoisolierte Fahrzeuge eingesetzt. Ab dem Jahr 2019 dürfen ausschließlich Thermomulden bei allen herzustellenden Asphaltflächen zum Einsatz. Thermomulden eigenen sich sehr gut für die Anlieferung von der Materialien im Oberbau einer Straße oder Autobahne wie z.B. Asphaltdeckschicht, Binderschicht oder Asphalttragschicht. Auch im Unterbau mit Schottertragschicht und Frostschutzkies kommen diese Thermokipper wie auch normale Stahlmulden oder Alumulden zum Einsatz. 

Das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) hat durch das Rundschreiben die "Einsatzankündigung von Maßnahmen zur Steigerung der Asphalteinbauqualität" bekannt gegeben. Das BMVI hat dazu eine weitere Fortschreibung der Maßnahmen zur Steigerung der Asphalteinbauqualität mit Stand 13.12.2016 bekanntgegeben. So entfällt die Pflicht für eine fest installierte Temperaturmesseinrichtung. Jedoch gilt, dass ab dem Jahr 2019 Thermomulden bei allen herzustellenden Asphaltflächen zum Einsatz kommen müssen. 

Teer, Asphalt und Mischgut transportiert der SKI Sattelkipper von Schmitz.Cargobull je nach Bedarf in Thermomulden mit einem Fassungsvermögen von 24 bis 28cbm. Kernstück des Aufliegers ist die Stahlrundmulde oder bei Schwarzmüller die Stahl-Segmentmulde mit einem flachen Boden. Dieser sorgt für einen tieferen Schwerpunkt des Fahrzeugs, macht es fahrstabiler und sicherer. Durch die flache Form wird das Anhaften von Transportgut verhindert, das ermöglicht schnelles und sicheres Abkippen. 

© Seliger LKW-Vermietung & Service