Hotline +49 6183 92 96 180

Kippsattelzug mieten und vollen Service genießen

Make or buy? In der Wirtschaftlichkeitsanalyse ist dies eine der zentralen Fragen. Spediteure im Baustellengewerbe stehen des öfteren vor der Entscheidung, ob sie zum Beispiel einen Kippsattelzug mieten oder kaufen sollen. Für beide Entscheidungen gibt es Pros und Kontras. Wer sich dafür entschieden hat, einen Kippsattelzug zu mieten, dürfte sich für die Angebote von Seliger Nutzfahrzeuge aus Hessen interessieren. Sie sind auf die Bedürfnisse des Kunden individuell zugeschnitten und bundesweit verfügbar. Die persönliche und unverbindliche Beratung jedes Interessenten vom ersten Gespräch an gehört selbstverständlich dazu.

Einen Kippsattelzug für eine kurze Zeit oder langfristig zu mieten, bringt dem Nutzer viele Vorteile. In auftragsschwachen Zeiten kosten Fahrzeuge, die ungenutzt auf dem Hof stehen, eine Menge Geld, denn die Kosten laufen bekanntlich weiter. Wer mietet, braucht sich um Nachrüstungen, Reparaturkosten, Steuern oder Versicherungen keine Gedanken zu machen. Weitere Vorteile:

  • Die Kosten für den Kippsattelzug stehen fest, sobald der Mietvertrag unterschrieben ist. Sie sind fest kalkulierbar, vor überraschenden Mehrkosten ist der Mieter geschützt, die Liquidität des Unternehmens wird nicht nennenswert belastet.
  • Kippsattelzüge von Seliger-LKW befinden sich mit Blick auf Technik, Funktionalität und Optik in einem Top-Zustand, die hier zu mietenden Kippsattellastzüge sind höchstens 3 Jahre alt.
  • Der Kunde kann die Option vereinbaren, das Fahrzeug nach einer gewissen Zeit zu kaufen. Auch Leasing ist möglich und darüber hinaus ist Seliger Nutzfahrzeuge der richtige Ansprechpartner für einen Sofortkauf von .
  • Fahrzeuge wie Kippsattelzüge, die Kunden bei Seliger Nutzfahrzeuge mieten können, gibt es von verschiedenen Herstellern, das Unternehmen ist nicht an bestimmte Marken gebunden und wählt für seine Kunden die Zugmaschinen und Kipper aus, die den jeweiligen Anforderungen am besten gerecht werden. 
  • Wer mietet, bleibt flexibel und kann seine Kunden auch bei Auftragsspitzen zuverlässig bedienen.

Das Gewerbe der Baustellentransporte ist abhängig von der Saison. Kipper und Zugmaschinen, die in den Wintermonaten ungenutzt auf dem Betriebsgelände stehen, sind Geldfresser.

© Seliger LKW-Vermietung & Service