Hotline +49 6183 92 96 180

Kippauflieger mieten und zu jeder Zeit flexibel bleiben

Baustellengeschäft ist Saisongeschäft. Aus diesem Grund ist es für viele Unternehmen eine Option, Kippauflieger zu mieten und in Zeiten einzusetzen, in denen die Auftragslage gut ist. Auf diese Weise entstehen ihnen zum Beispiel in den Wintermonaten keine Kosten durch Kippauflieger oder andere Fahrzeuge, die auf dem Hof stehen, ohne Geld zu verdienen. Wer im Transportgewerbe so plant, findet bei Seliger Nutzfahrzeuge viele interessante Angebote, die das eigene Geschäft flexibel und rentabel machen. 

Der 3-Achs Kippsattelauflieger besticht als Allrounder mit einem stabilen Stahlrahmen. Im Gegensatz zum Dreiseitenkipper sorgt der Kippauflieger für die notwendige Sicherheit und Standfestigkeit. Stabilität und Haltbarkeit sind durch die belastungsgerechte Konstruktion mit unterschiedlichen Wandstärken und durch die Verwendung von hochfestem Feinkornstahl gewährleistet. Der flache Boden der Stahl-Rundmulde ergibt einen tieferen Schwerpunkt. Das Fahrzeug wird fahrstabiler und sicherer. Der Aufbau der Mulde spart Gewicht zugunsten einer höheren Nutzlast. Geringes Eigengewicht, trotzdem extrem robust und verwindungssteif durch eine kompakte Bauweise. Dies beschreibt die Mietmulden von Seliger Nutzfahrzeuge sehr präzise.

Das Unternehmen Seliger Nutzfahrzeuge wurde im Jahr 1999 im hessischen Hungen zunächst als Werkstattbetrieb für LKW und Nutzfahrzeuge von Rudolf Seliger gegründet, heute leitet er seine Firma gemeinsam mit Sohn und Juniorchef Benjamin Seliger. Das Vermieten von Sattelzugmaschinen, Kippaufliegern und kompletten Kippsattelzügen ist heute zum Kerngeschäft geworden.

2014 eröffnete das Familienunternehmen sein neues, großzügiges Betriebsgelände im Gewerbepark Erlensee neben dem dortigen Autohof. Seliger Nutzfahrzeuge liegt verkehrstechnisch exzellent, angebunden an die A45 und an die A66 und mitten in der Wirtschaftsregion Hanau, Frankfurt und Rhein-Main. Von Erlensee aus werden Kippauflieger und andere Fahrzeuge für den gewerblichen Transport beispielsweise im Baustellenverkehr in der Region und gern auch bundesweit vermietet. Zum Service gehört, dass auf Wunsch die gemieteten Fahrzeuge von firmeneigenem Personal an den Einsatzort überführt und nach Ende des Mietvertrags wieder abgeholt werden.

Der Fuhrpark von Seliger Nutzfahrzeuge ist in technischer, funktionaler und optischer Hinsicht auf aktuellstem Stand, keines der Fahrzeuge ist älter als 3 Jahre.

Alle Fahrzeuge werden vor der Vermietung von der LKW Werkstatt in Erlensee auf Herz und Nieren geprüft, die künftigen Nutzer dürfen davon ausgehen, dass sie ihren Zweck absolut störungsfrei erfüllen. Sollte dennoch einmal eine Reparatur zum Beispiel in Folge eines Unfalls nötig werden, kümmert sich im Idealfall die Seliger-Werkstatt darum. Liegt der Einsatzort in der Ferne, sollte der Mieter Kontakt zu einer Werkstatt seines Vertrauens aufnehmen und Seliger vor einer Auftragsvergabe darüber informieren. „Unsere Fahrzeuge sind in einem Top-Zustand und solche Fälle sind daher zum Glück die große Ausnahme‟, sagt Benjamin Seliger.   

Kipper mieten und unter mehr als 80 Fahrzeugen die optimale Lösung wählen

Einen Kippauflieger zu mieten bedeutet für den künftigen Nutzer, mit Unterstützung durch Seliger höchst flexibel zu sein und zum Beispiel bei Auftragsspitzen alle Kundenwünsche erfüllen zu können. Über 80 Fahrzeuge befinden sich im Fuhrpark, Kunden können Kipper, Sattelzüge oder komplette Kippsattelzüge mieten. Seliger sucht für seine Kunden jene Sattelzugmaschinen und Auflieger aus, die von namhaften Herstellern angefertigt werden und ist bei seiner Wahl nicht an bestimmte Marken gebunden. Weitere Vorteile für Unternehmen, die einen Kippauflieger mieten:

  • Der Mietpreis steht mit Abschluss des Vertrags fest und lässt sich genau kalkulieren. Zusätzliche Kosten für Reparatur, Wartung, Pflege oder Steuern fallen nicht an.
  • Falls neue Aufträge hinzukommen, können gemietete Fahrzeuge auch während der Vertragslaufzeit ausgetauscht und aktuellen Erfordernisse angepasst werden.
  • Ein Wiederverkauf und damit verbundene zeitraubende Verhandlungen sind für den Mieter kein Thema.
© Seliger LKW-Vermietung & Service